Forstbetrieb & Brennholzhandel Roy Dörnfeld

Zuverlässige Technik 

                     Wie gut die kanadische  Technik mit ihren Einsätzen in den Thüringer Hanglagen klar kommt,zeigt sich an der hohen Zuverlässigkeit der Maschine. Insgesamt hat sich der Yarder im Thüringer Wald bewährt. 

       Die Yarder-Technologie stößt mittlerweile auch in  Fachkreisen auf zunehmendes Interesse."Für steile Hänge mit einer Länge von 150 bis 300, nach den Umbau bis sogar 500 Meter wird der Yarder  in den kommenden Jahren auch in Deutschland eine äußerst interessante Technik werden".    Hier zu sehen bei einer Präsentation. 

      Die Umsetzung ist problemlos.Wenn der Tieflader die Maschine am Einsatzort anliefert, vergehen gerade einmal 1,5 Stunden,bis der erste Baum am Tragseil herauf gezogen wird. Der Wechsel von Gasse zu Gasse dauert um die 20 Minuten.

              Mit 250m Tragseil,300m Zugseil und           400m Rückholseil ist der Yarder flexibel einsetzbar.            Bis jetzt war nur eine Arbeitstechnik möglich. Entweder das greifen bzw.Seilen oder der Einsatz des Harvesters. Die Maschine ist gerade im Umbau bzw. wird komplett neu aufgerüstet, durch die Firma Amm in Neuhaus am Rennweg und die Firma Haas Maschinenbau aus Bad Hindelang/ Allgäu.Zwei Firmen,die meine Vorstellungungen in die Tat umsetzen und die Ihr Fachwissen und ihr Handwerk verstehen. Bilder nach dem Umbau folgen.                                    Auch das Arbeiten im Winter ist überhaupt

kein Problem.