Forstbetrieb & Brennholzhandel Roy Dörnfeld

     

Gegründet wurde unser Unternehmen 2005 . Mit einen kleinem Holzspalter und einen alten Traktor haben wir mit Brennholz begonnen. Für ein paar Leute aus den Privatwäldern zogen wir dann die ersten Käferfichten aus dem Wald.

Mit der Zeit wurden die  Nachfragen immer größer so das wir den ersten Mitarbeieter eingestellt haben.

Wir kauften daraufhin einen Mb Trac 1500 und eine 8t Seilwinde. Schnell hat es sich herum gesprochen und wir bekamen die ersten Aufträge von anderen Unternehmen und Forstämtern.

Nicht nur die Maschinen wurden mehr,wir brauchten auch mehr Mitarbeiter,und schafften neue Arbeitsplätze.

Durch die Zeit nach Kyrill kam ein Auftrag nach dem anderen,aber vorallem an Steilhängen. Ohne die richtige Maschine war es sehr schwer dort zu arbeiten.Nach langen  überlegen und vielen schlaflosen Nächten haben wir uns entschieden einen Seilkran zu kaufen.

2007 kauften wir einen "Echten kanadischen Yarder" -einen Seilkran -der einzigste in Deutschland. 

Fündig wurden wir bei der Thurn und Taxis Waldpflege GmbH(TTW),wo ein zehn Jahre alter Komatsu-Bagger mit aufgebautem Seilkran und drei Winden ,zum Verkauf stand.Erst vor Ort erfuhr ich das es sich bei der Maschine um einen Original Yarder aus Kanada handelte.

In Deutschland ist die Technolgie bisher kaum bekannt.Auch ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch nie etwas vom einem Yarder gehört.Trotzdem entschieden wir uns nach Rücksprache mit einem Bekannten aus dem Forstbereich für den Kauf der Maschine.Ich hatte allerdings schon ein bißchen"Bauchweh",wohl auch,weil es sich um eine Maschine handelte,die keiner haben wollte.

Heute, fast zwei Jahre nach dem Kauf, fühle ich mich prima. Unser Vertrauen in die kanadische Forsttechnik war für mich der Beginn einer Karriere als Forstunternehmer mit mittlerweile fünf Beschäftigten.